FF Neuengamme Titelbild

FF Neuengamme

Neuengammer Hausdeich 217
21039 Hamburg

Tel.: 040-7233710
Website: http://www.ff-neuengamme.de/

Beschreibung

1876 gründeten Neuengammer Bürger die damals vermutlich erste Freiwillige Feuerwehr Hamburgs, zuvor hatte es bereits eine bezahlte Pflichtfeuerwehr gegeben. Wegen Unstimmigkeiten zwischen Feuerwehr und Gemeindevorstand wurde der Dienstbetrieb jedoch 1893 eingestellt, bis es nach 10-jähriger Pause zur Wiedergründung der FF Neuengamme im Jahre 1903 kam. Als erste Freiwillige Wehr des Vierländer Landgebietes erhielt man dann im Jahre 1926 ein motorisiertes Einsatzfahrzeug, Typ Magirus, mit angehängter Motorspritze. 

Heute verfügt die FF Neuengamme über zwei Löschgruppenfahrzeuge (LF16/12, Mercedes, Bj. 1995 und LF16-KatS, Mercedes, Bj. 2006) sowie ein Kleinboot Typ 2. Die zur Zeit 31 aktiven Kameraden rücken jährlich zu rund 140 Einsätzen aus, wobei die "Erstversorgung" Erkrankter oder Verletzter den Schwerpunkt bildet. Neben der Einsatzabteilung besteht bei der FF Neuengamme seit 1923 ein sehr aktiver Musikzug sowie eine Ehrenabteilung mit 20 Kameraden und eine Wettkampfgruppe. 

Zu den Aktivitäten außerhalb des Einsatzgeschehens gehören die Teilnahme an diversen Feuerwehrwettkäpfen in Hamburg und dem Umland, Unterstützung befreundeter Vereine bei Veranstaltungen, der alljährliche Schlauchbootwettkampf im Direktionsbereich Ost-Süd sowie die alle zwei Jahre ebenfalls dort stattfindende Übungs- und Ausbildungsfahrt, die nach 1993 im Jahr 2004 erneut gewonnen werden konnte. 

Zu den alljährlichen Veranstaltungen zählen der Feuerwehrball am ersten Samstag im Februar, ein Skat- und Knobelabend, eine Ausfahrt, Jahreshauptversammlung sowie ein Kameradschaftsabend. In loser Folge werden ein Tag der offenen Tür, ein Kinderfest und ähnliche Veranstaltungen organisiert.